Verfügbare Ausrüstungen

Rollband-Abschiebewagen

Ein modulierbarer Kasten

Ein modulierbarer Kasten
Ein modulierbarer Kasten
Getreideluke

Getreideluke

Serienmäßig sind 3 Getreideluken verbaut, die eine präzise, schnelle und flexible Abladung garantieren. Für dieses Anwendung, oder für den Fall einer nur leicht geöffneten Heckklappe befinden sich am hinteren Teil 2 Bedieneinheiten zum schrittweisen Vor- bzw Zurücklassen des Transportbodens.

Aufsätze

Die DRAKKAR Abschiebewagen können mit starren oder hydraulischen feuerverzinkten Aufsätzen ausgestattet werden. Dank des Hydrauliksystems können Sie auswählen ob Sie die Aufsätze ausfahren oder nicht und beide Seiten unabhängig bedienen um das Laden mit einem Häcksler zu vereinfachen.

Aufsätze
Neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Drakkar

Neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Drakkar

Mit einer Ladung von leichten Gütern (z. B. Silage), erlauben es diese Bordwanderhöhungen ein großes Kastenladevolumen zu erhalten und so die Vielseitigkeit der Maschine zu erhöhen. Abgesenkt erleichtern sie die Schütthöhe mit einem Lader und verringern die Fallhöhe von zum Beispiel Kartoffeln.

Neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Drakkar

Überladeschnecke

Überladeschnecke

Gegen Mehrpreis kann die Heckklappe des DRAKKAR Abschiebewagens mit einer Überladeschnecke versehen sein. Zwei Überladeschnecken (eine waagerechte auf der ganzen Breite des Kastens und eine senkrechte) fördern die Güter bei einer Fördermenge von 450 Tonnen pro Stunde. Für einen Einsatz ohne Überladeschnecke wird eine zweite Heckklappe geliefert.

Das Fördergut wird zunächst über das Förderband zu einer horizontalen Schnecke gefördert, die auf der Gesamtbreite der Heckklappe angebracht und per Hydraulikpumpe (50l/min) angetrieben ist. Diese horizontale Schnecke führt zu einer Erhöhung der Überladeleistung der Hauptschnecke. Das Fördergut wird dann durch die Hauptschnecke aus dem Kasten gefördert. Der Antrieb erfolgt per Hydraulikpumpe (150 l/min) - Mechanischer Antrieb ist auch erhältlich. Die zwei Teilstücke sind vollständig getreidedicht aneinander angeschlossen und die Fördergüter werden schonend transportiert.

Plane Cramaro

Für die Kunden, die den Drakkar hauptsächlich in Hackguttransporten einsetzen, wie Gras, Mais, GPS oder Holz, ist nun ebenfalls ein hydraulisches Abdecknetz verfügbar. Per Knopfdruck wickelt es sich ein oder aus, und ermöglicht eine schnelle und einfache Ladungssicherung.

Plane Cramaro
Abdecknetz

Abdecknetz

Netzplane (Typ Flip-Tarp) mit hydraulischer Öffnung

Frontplattform

Frontplattform
Hydraulisch einklappbare Seitenwände

Hydraulisch einklappbare Seitenwände

Die klappbare Seitenwand wird hydraulisch gesteuert und kann links oder rechts montiert werden.

Telecover

Verfügbar auf Muldenkipper und Drakkar, wird diese solide Plane (690gr/m²) auf einem Zwischenrahmen verschraubt und hydraulisch vom Schlepper aus gesteuert. Jegliches Klettern, Aufrollen, Abrollen... wird somit überflüssig. Kurz gesagt : Mehr Sicherheit, mehr Produktivität !

Telecover 2
Duo-Cover

Duo-Cover

Die Drakkar und Silo-Space Modelle können mit einer doppelten Überdeckungsklappe (DUO-COVER) ausgestattet werden. Das Abdecken geschieht mit Hilfe von 2 Klappen mit flexiblem Netz. Die Netze passen sich perfekt und mit einem hohen Widerstand der Kuppel an, um einen Transport ohne Verluste zu gewährleisten.