Verfügbare Ausrüstungen

Silagewagen

Fahrwerk

Fahrwerk

Unsere Auswahl an Fahrwerke

Die JOSKIN-Fahrwerke wurden so konzipiert, dass sie in jeder Situation den Kriterien der Zuverlässigkeit, der Stabilität, der Benutzerfreundlichkeit, des Fahrkomforts und -sicherheit entsprechen.

Roll-Over Boggie

Durch seinen Aufbau bietet der Zweiachser mit Roll-Over Boggie ein ergänzendes Federsystem für die Räder und eine größere Kontaktfläche mit dem Boden. Das Boggie setzt sich aus zwei Achsen zusammen, die durch parabelförmige Blattfedern miteinander verbunden und durch einen zentralen Punkt am Fahrgestell befestigt sind. Durch diesen Aufbau werden die Unebenheiten des Geländes (bis zu +/-‧240 mm) ausgeglichen.

Dank der Stellung der Querachse (unter den Blattfedern) und der oberen Stellung der Achsen am Ende der Blattfedern, entsteht eine Zuglinie, die die Achse regelrecht nach oben über das Hindernis hinwegdrückt. Außerdem wird dadurch auch die benötigte Zugkraft verringert. Deshalb wird dieses System vor allem für eine intensive Nutzung auf unebenem Gelände empfohlen.

JOSKIN stellt seine Boggies selbst her, was es uns ermöglicht, ein maßgeschneidertes Boggie für Ihr Fahrzeug herzustellen. Der Abstand zwischen Blattfedern und Vierkant der Achsen kann für jede Maschine angepasst werden. Im Übrigen sind alle JOSKIN-Boggies verschraubt und verschiebbar.

Roll-Over Boggie
Tandem / Tridem : Beschreibung des Zweiachsers mit Antriebsstangen
Tandem / Tridem : Beschreibung des Zweiachsers mit Antriebsstangen

• Geringe Kosten
• Geringe Ausfederung (± 8 - 8 cm)
• Höhere Zugkraft erforderlich:
- mehr PS erforderlich
- erhöhter Verbrauch
• Geringes Vermögen zum Überfahren von Bodenhindernissen

• Gesamtgewicht des Fahrzeugs wird durch eine einzige Achse getragen!
• Überlastung der Räder und der Achse
maximales Zerdrücken der Blattfedern
• Extreme Beanspruchungen der Blattfederstützen, der Achsen usw.

Um diese Nachteile auszugleichen, hat die Firma JOSKIN ihr eigenes hydraulisches Fahrwerk entwickelt: Hydro-Tandem + Hydro-Tridem.

Tandem / Tridem : Beschreibung des Zweiachsers mit Antriebsstangen
Hydro-Tandem / Hydro-Tridem
Hydro-Tandem / Hydro-Tridem

Einfachheit, Ausfederung und Stabilität: Dies sind die 3 Haupteigenschaften des Hydro-Tandem/Hydro-Tridem-Fahrwerks. Sie vereinen alle Vorteile einer Bauweise mit Achsen, die sich leicht über Hindernisse hinwegdrücken lassen, sowie eine Bauweise mit halbunabhängigen Achsen. Deshalb bietet es eine große Ausfederung (bis zu 250 mm).

Seitens des Desings der JOSKIN Hydro-Tandem/Hydro-Tridem Fahrgestelle ist der Bodendruck perfekt auf den verschiedenen Reifen verteilt. Die Auflagefläche am Boden ist weniger zusammengedrückt, was der Bodenstruktur gut tut. Die Stabilität des gesamten Fahrzeugs wird dadurch auch erheblich erhöht. Jede Achse wird durch Blattfedern gezogen, die an einem Befestigungselement festgeheftet sind.

Vier oder sechs hydraulische Zylinder sind 2 zu 2 oder 3 zu 3 an beiden Seiten des Fahrgestells angeordnet. Die auf der selben Seiten liegenden Zylinder sind untereinander im geschlossenen Kreislauf verbunden und das Öl kann sich nach dem Prinzip der kommunizierenden Röhren verteilen. Die Unabhängigkeit der beiden Kreisläufe des Fahrgestells zusammen mit dem nicht komprimierbaren Öl vergewissert eine perfekte seitliche Stabilität. Deshalb neigt das Fahrzeug nicht mehr dazu, sich in Kurven und Schiefstellung zu beugen.

Das Anheben der ersten Achse ist serienmäßig bei allen "Hydro-Tridem"-Fahrzeugen montiert.

Hydro-Tandem / Hydro-Tridem