Verfügbare Ausrüstungen

Güllefässer

Hilfe bei der Bodenhaftung und der Motorik

Hilfe bei der Bodenhaftung und der Motorik
Lastübertragung
Lastübertragung

Die Lastübertragung steigert erheblich die Sicherheit der Fahrzeugkombination sowie den Fahrkomfort.
Das Gewicht auf Ebene der Ankupplung ist auf die 4 Reifen des Schleppers verteilt und die Stöße werden durch die ölpneumatische Federung aufgefangen.

Vordere Liftachse

Die Dreiachser-Fahrzeuge sind Standardmäßig mit der vorderen Liftachse ausgerüstet.

Vordere Liftachse
Trennwand zur Gewichtsverlagerung
Trennwand zur Gewichtsverlagerung

Eine innere Trennwand, die vorne im Behälter verschraubt ist (im ersten Drittel), erlaubt, möglichst viel Gewicht während der Ausbringung auf Ebene der Ankopplung zu bewahren und somit einen besseren Antrieb und eine bessere Haftung des Schleppers zu ermöglichen.

Füllvorgang

Gleichzeitiger Unterdruckaufbau des sich vor und hinter der Trennwand befindenden Volumens, um das Güllefass vollständig zu füllen.

Entleerungsvorgang

Das Volumens hinter der Trennwand zur Deichselbelastung wird Unterdruck aufgebaut, um den vorderen Teil gefüllt aufrecht zu erhalten.
Wenn das Gülleniveau die unterste Grenze der Trennwand zur Deichselbelastung erreicht, bildet sich eine Entlüftung zur Frontseite hin, um die vollständige Entleerung zu ermöglichen.
Dieses System ist vor allem sinnvoll für Güllefässer, die mit hinteren Ausbringgeräten ausgerüstet sind.