Die Firma

Die breiteste Produktpalette weltweit von Geräten für die Ausbringung und den Transport von landwirtschaftlichen Produkten

Mein Vertragshändler

Vorstellung

Vorstellung

JOSKIN schafft das größte Programm der Welt von Anhängern für den Transport und die Ausbringung von landwirtschaftlichen Produkten.

Seine Maschinen sind auf den Feldern von ganz Europa und von vielen Regionen auf der ganzen Welt anzutreffen. Circa 60 Länder werden jedes Jahr regelmäßig beliefert.

Das 1968 von Victor Joskin aufgebaute Unternehmen hat sich zu einer internationalen Gruppe entwickelt, die ihre strategische und finanzielle Unabhängigkeit beibehält sowie weiterhin ein Familienunternehmen bleibt.

Strategie

Strategie

Seine Mittel auf den Bereich der landwirtschaftlichen Anhänger und verbundenen Geräte fokussieren.

Die in der technischen Entwicklung bewährten Techniken zusammentragen, um den neuen Bedürfnissen der Landwirte zu entsprechen.

Alle strategischen Etappen der Produktions- und Dienstleistungskette beherrschen, um sie zu optimieren.

Ein benutzernahes Vertriebsnetz entwickeln, um die Reaktivität und den Informationsaustausch zwischen dem Benutzer und die Entwicklung zu steigern.

Den Kunden einen maximalen Zeit-, Produktivitäts-, Rentabilitäts- und Vorteilsgewinn bringen.

Umsatz JOSKIN-Gruppe 2016

Konsolidierter Umsatz - 2016

80.000.000 €

Durchschnitt Personal der Gruppe im Jahr 2016

750

Im Jahr 2016 hergestellte JOSKIN-Maschinen

> 2500

Herstellungsstandorte

5 Standorte

Entwicklung des Unternehmens

  1. 1968

    Victor Joskin trägt sich in das Handelsregister als Lohnunternehmer für landwirtschaftliche und sonstige Arbeiten ein. Geburt der Joskin Unternehmen.

  2. 1972

    Das Unternehmen zieht in eine neue Halle auf dem Standort in Soumagne.

  3. 1973

    Erweiterung der Tätigkeit auf den Einzelhandel mit Reparaturen von Maschinen und Material für die Landwirtschaft und den Gartenbau.

  4. 1974

    Der Import von ausländischen Produkten in Belgien startet: Entstehung der Sparte 'Handel'.

  5. 1983

    Bildung der Aktiengesellschaft Ets. JOSKIN.
    Die auf den 01.01.1983 datierte Preisliste stellt die ersten von Joskin hergestellten Maschinen vor: die Wiesenschleppen, deren Weiterentwicklung sich noch immer in unserem aktuellen Programm befindet.

  6. 1984

    Herstellung des ersten Güllefass der Marke JOSKIN (3500 Liter). Das Modell 5500 Liter ist das erste Fass, das exportiert wurde (Niederlande).

  7. 1985

    Herstellung der neuen Produktpalette von selbsttragenden Güllefässern: Ein an dem Behälter befestigtes Fahrgestell, mit dem er eine Einheit bildet, stellt heute die Grundlage der Modulo-Produktpalette dar.

  8. 1988

    Bau einer Fabrikhalle von 5.000 m² in Soumagne und Bildung des Unternehmens S.C.I.M.A. S.A.

  9. 1995

    Einführung der Vertriebsstrategie 3R für das Netzwerk für die regionale Vertretung (Réseau de Représentation Régionale).

  10. 1996

    Das Cargo-Konzept wird mit der goldenen Ähre auf der AGRIBEX-Messe in Brüssel ausgezeichnet. Dieses Konzept bietet ein einziges Fahrgestell für verschiedene Transport- und Ausbringgeräte.

  11. 1998

    Bau einer Ausstellungshalle von 4.000 m² in Soumagne, in der jede interessierte Person, die verschiedenen Produkte live und in Farbe entdecken kann.

  12. 1999

    Bau des neuen Herstellungsstandortes in Trzcianka (Polen) auf Basis der Übernahme der Infrastrukturen einer örtlichen Fabrik.

  13. 2002

    Bau des neuen Herstellungsstandortes in Bourges (Frankreich).

  14. 2007

    Gründung von SPAW TECH in Belgien, spezialisiert auf das Schweißen von Fässern, Muldenkippern und Stalldungstreuern.

  15. 2008

    Zum 40-jährigen Bestehen des Unternehmens JOSKIN haben sich alle internationalen Geschäftspartner in Soumagne versammelt.

  16. 2010

    10-jähriges Bestehen von Trzcianka und Einweihung einer Feuerverzinkungseinheit von 8.000 m² auf dem polnischen Standort.

  17. 2011

    Joskin stellt den Cargo-Track vor: sein erstes selbstfahrendes und vollständig eigenständiges Fahrzeug.

  18. 2012

    Die Suche nach einem vielseitigen großvolumigen Anhänger für eine gesicherte Entladung (Transportboden mit mobiler Hinterwand) hat zum Entwurf des Drakkar geführt. Sein patentiertes Entladesystem wurde durch zahlreiche internationale Preise belohnt. "Er drückt nicht, er kippt nicht,... er transportiert! "

  19. 2013

    JOSKIN-Gruppe übernimmt den französischen Hersteller LeBoulch.
    JOSKIN stellt sein 30.000. Güllefass her.

  20. 2014

    30-jähriges Produktionsjubiläum.
    Erweiterung der Produktionshallen in Soumagne sowie hochmoderne Produktionswerkzeuge.

  21. 2016

    Präsent in über 60 Ländern, 600 Händler, 80.000 Endverbraucher.

Auszeichnungen

2017

Der Euroliner 24.000 L mit seinem 30 m langen Vogelsang-Gestänge wurde in der Kategorie "Innovation, neues Produkt und hochqualitative Technologie" ausgezeichnet.

2017

Maschine des Jahres 2017: JOSKIN´s Volumetra. 30 internationale Journalisten, spezialisiert in der landwirtschaftlichen Branche, haben das Volumetra mitsamt seinen Innovationen ausgezeichnet

2016

Goldmedaille bei der internationalen Messe von Poznan (Polen) für das dynamische Wiegesystem Dyna Pilot.

2015

Bei der Ausgabe 2015 der Mecanic´Show wurde der Drakkar für die Hilfsvorrichtung zum Entladen mittels Förderband preisgekrönt

2014

Vor kurzem erhielt die Firma JOSKIN die Auszeichnung „SAP Quality Awards excellence 2014“ für die Verbesserung der computergestützten Verwaltung mit Hilfe der SAP Suite on Hana.

2014

Innov´Space - 1 Stern für die Section Pilot

2014

Die Section Pilot (die GPS-gesteuerte Teilbreitenschaltung zur Verwaltung eines Ausbringgeräts am Güllefass) wurde bei der Mecanic´Show anlässlich der Messe von Libramont präsentiert.

2013

JOSKIN erhält den Preis des besten belgischen Investors in Frankreich

2013

La Marianne de Cristal

2012

Goldspitze für den Drakkar

2012

Innov´Space - 2 Sterne für den Drakkar

2012

Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat JOSKIN Polska erneut prämiert indem es das Unternehmen in Trzcianka auf seiner Liste der Unternehmen mit dem Titel "Diamanten von Forbes" stellte.

2012

Der JOSKIN vielseitige Anhänger Drakkar wurde bei der Mechanic´Show 2012 ausgewählt und vorgestellt

2012

Goldmedaille bei der internationalen Messe Poznan Polagra Premiery 2012 für den JOSKIN Scalper Verteilerkopf

2011

Silbermedaille bei der Agribex für den Drakkar

2011

Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat JOSKIN Polska erneut prämiert indem es das Unternehmen in Trzcianka auf seiner Liste der Unternehmen mit dem Titel "Diamanten von Forbes" stellte.

2011

Das JOSKIN für Cargo-Geräte entworfene eigenständige Fahrzeug Cargo-TRACK wurde bei der Mechanic´ Show 2006 ausgewählt und vorgestellt

2010

Innov´Space – 1 Stern für das JOSKIN Ansaugarm 10´´

2010

Goldmedaille bei der internationalen Messe Poznan Polagra Premiery 2010

2009

Marek Kups Bürgermeister von Trzcianka überreicht Herrn Joskin eine Ehrenplatte

2008

Der Bürgermeister von Trzcianka überreichte Herrn Joskin einen Preis für seinen Beitrag zur Stadtentwicklung

2007

Herr Joskin erhält die Finalist-Trophäe für den "Betrieb des Jahres"

2007

Goldmedaille bei der Gornja Radgona Messe (Slowenien) für das Güllefass Win Pack 7003

2007

Diplom bei der Libramont Messe für das Vacu-CARGO

2006

Der JOSKIN Muldenkipper Trans-SPACE "Hardox" mit Hardox-Kasten wurde bei der Mechanic´ Show 2006 ausgewählt und vorgestellt.

2006

Das JOSKIN Güllefass Euroliner mit hohem Fassungsvermögen und Zentrifulgalpumpe zum Befüllen und Ausbringen wurde bei der Mechanic´ Show 2006 ausgewählt und vorgestellt.

2005

Das JOSKIN Güllefass X-Trem mit neuem Konzept der Standardisierung mit hochwertigen technischen Lösungen wurde bei der Mechanic´ Show 2005 ausgewählt und vorgestellt

2004

Der JOSKIN Muldenkipper Trans-SPACE mit Pendelausgleich wurde bei der Mechanic´ Show 2004 ausgewählt und vorgestellt.

2002

Der JOSKIN Scheibengrünlandinjektor Solodisc wurde bei der Mechanic´Show 2002 ausgewählt und vorgestellt

2001

Der JOSKIN Transportwagen Cargo-LIFT wurde bei der Mechanic´Show 2001 ausgewählt und vorgestellt

1998

Goldmedaille bei der Agribex für das JOSKIN Cargo

1993

JOSKIN erhält das grüne Label für die Entwicklung von Gülleinjektoren mit Verteilerkopf

1992

Silbermedaille bei der Agribex für den Gülleverteiler – Hydraulikblock – Gülle-Filter

1990

Silbermedaille bei S.I.A. - I.W.L. für das JOSKIN Siloentnahme- und Verteilgerät M 12.000

1983

JOSKIN erhält eine Auszeichnung für den Erfolg bei dem Verkaufwettbewerb von Traktoren und Einachsschleppern ISEKI 82 und für seine Teilnahme am Kongress 83 der Firma ISEKO & CO. LTD. mit Sitz in Tokyo