penditwist

Penditwist

Technische Daten

Streubreite (m)

9 → 18

Typ

Schleppschlauchverteiler

Anzahl Ausgänge

30 → 72
Allgemeines

Allgemeines

Die Rampe Penditwist legt die Gülle direkt durch die Schleppschläuche auf den Boden ab, diese letztere sind nach hinten gerichtet. Er kann bis 18 m breit arbeiten.

Die Einsatzmöglichkeiten des Schleppschlauchverteiler sind vielfältig. Sie ermöglicht es, die Gülle abzulegen, ohne das Pflanzenwachstum zu verlangsamen oder den Aufstieg der Gülle auf den Pflanzenblättern herbeizuführen: Gras- oder Maissilage, Weiden, stehende Bestände usw.
Große Auswahl an Arbeitsbreiten

Große Auswahl an Arbeitsbreiten

Die Schleppschlauch- und Schleppschuhverteiler von 13,5 m und 16 m bieten eine weitere Auswahl an Arbeitsbreiten, die dem Benutzter ermöglichen, die Bodenverdichtung und die Anzahl Spurrillen zu halbieren (Dank der Fahrt durch die Spurrille der Spritzen).
Hydraulisches Einklappen

Hydraulisches Einklappen

Alle Modelle sind hydraulisch einklappbar, was eine geringe Auskragung aufweist und die das Fahren der Fahrzeugskombination nicht beeinträchtigt. Beim Transport ist das Ganze durch ein Klippsystem des Balkens geschützt. Dieses System ist höhenverstellbar und weist eine mit Gummidämpfer verkleidete Wiege auf.

  • Das hydraulische Einklappsystem besitzt die folgenden Parameter:
  • • Hydraulische Sicherung;
  • • Verriegelung der Flügel des Verteilers in Transportstellung mittels ineinander steckbarer Stützen;
  • • quergestellte Zylinder, um die Stellung des Verteilers besser zu halten (Verminderung der Schwenkbewegung).
Für mehr Anwendungssicherheit sind die Verteilerköpfe in der Transportstellung so nach innen orientiert, dass diese nicht breiter als der Verteiler sind. Über 18m breit ist das doppelte Einklappsystem notwendig.
Verteilerkopf

Verteilerkopf

Der Verteilerkopf ist sehr wichtig für den einwandfreien Betrieb des Ausbringgeräts Die Ausbringbalken von 9 m sind mit einem Verteilerkopf versehen. Die 12 m Ausbringbalken sind hingegen mit zwei Verteilerköpfen versehen, um die Reaktionszeit zu Beginn des Ausbringens und die Ladeverluste zu begrenzen (gleichmäßigere Gülleverteilung).
Twist-System und Anti-Tropfstopp

Twist-System und Anti-Tropfstopp

Serienmäßig sind alle JOSKIN Ausbringbalken (außer TWINJET) mit der Tropfstopp-Vorrichtung (DW) und mit Twist-System versehen.
Das Twist-System erlaubt eine Drehung der JOSKIN-Schleppschlauchverteiler, um den sauberen Transport zu gewährleisten (ohne Gülleverlust).
Das JOSKIN-Schleppschlauchverteiler sind, serienmäßig mit dem Twist-System versehen, das eine Drehung von 150° erlaubt.
  • Neben diesem Tropfstopp-System bietet das Twist-System weitere Vorteile:
  • • es bietet eine geringe Auskragung;
  • • optional ermöglicht es, mit einem Exaktverteiler auszubringen, ohne den Balken abzumontieren. Man muss nur den Gülleverteiler und zwei manuelle oder hydraulische Schieber hinzufügen.
Anti-crash

Anti-crash

Serienmäßig sind alle JOSKIN-Ausbringbalken mit der Anti-Crash-Vorrichtung versehen, das eine zusätzliche Sicherung während der Arbeit auf dem Feld bietet. Jeder Flügel ist mit Rückholfedern und Gelenken versehen, wo sich die Balkenenden (max. 55 cm) während der Ausbringung auf einem unebenem Gelände einklappen wenn sie in Kontakt mit dem Boden kommen. Die Montage der Flügel auf den Langlöchern an ihrem äußersten Ende ermöglicht ihre Schwenkung und Höheneinstellung.
Sehen Sie mehr Besonderheiten Sehen Sie mehr Besonderheiten
Spezifitäten
Modelle

Kundenberichte

High-Tech Ausstattung (Ukraine)

Im Allgemeinen kann ich sagen, dass es ein gutes Produkt ist und notwendig ist für die landwirtschaftlichen Betriebe die Gülle produzieren. Es ermöglicht den Durchfluss der Gülle zu regeln und zu dosieren. Heutzutage sind die Joskin-Maschinen die besten und die am meisten gewinnbringenden auf dem lokalen Markt. Ein Züchter, der in seinem Sektor Erfolg haben will, findet nichts besseres.

Fotos

Ausbringgeräte
Ausbringgeräte
Ausbringgeräte

Videos

penditwist
joskin