Ein robuster und zuverlässiger Kasten

Trans-SPACE

Ein robuster und zuverlässiger Kasten

Technische Daten

Nutzlast (t)

18 → 26

Achse(n)

Zweiachser
Dreiachser

Programm

Selbsttragende Muldenkipper
Allgemeines

Allgemeines

Dank dieses Herstellungskonzepts wird das Leergewicht der landwirtschaftlichen Muldenkipper Trans-SPACE wesentlich verringert, was besonders vorteilhaft ist, da somit eine noch größere Nutzlast transportiert werden kann. Vereint mit einem JOSKIN-Fahrgestell sind sie ideal für intensiven Transport bestimmt.
Aufbau

Aufbau

Die Trans-SPACE werden aus einem Bodenblech aus HARDOX und zwei einzelnen Seitenblechen (4 auf Trans-SPACE 8000) mit hoher Elastizitätsgrenze hergestellt. Der Boden des Trans-SPACE wurde für die anspruchsvollsten Arbeiten entwickelt: zwei große Längsträger stützen den Kasten mit unerreichter Stabilität ab. Ein großer Träger gewährleistet die Verbindung der beiden seitlichen Verstärkungen, während ein anderer am Verankerungspunkt des Hubzylinders angebracht wird.
Anhängung

Anhängung

Die "Träger"-Deichsel wurde konzipiert, um höheren Lasten und intensiven Arbeiten standzuhalten.
Abkippen

Abkippen

Serienmäßig kann der Kasten durch den Hydraulikanschluss am Schlepper gekippt werden. Optional ist es möglich, den Hydraulikanschluss Ihres selbsttragenden Kippers durch eine Hydraulikpumpe mit oder ohne hydraulisches, bzw. elektrisches Steuergerät zum Absenken zu ersetzen.
Heckenklappe: Dichtheit und Sicherheit

Heckenklappe: Dichtheit und Sicherheit

Die selbsttragenden Kipper sind rund um den Kasten mit synthetischen Gummidichtungen mit sehr hoher Widerstandsfähigkeit ausgestattet. Die Heckklappe wird durch ein seitliches Verriegelungssystem verschlossen gehalten (außer auf den Dreiseitenkippern).

Dieses System sorgt für eine absolute Dichtigkeit der JOSKIN-Kipper, selbst gegen die kleinsten Körner.

Die Heckklappe der JOSKIN Kipper sind mit zwei Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet.
- Zum Schutz vor Beschädigungen des Systems stellt das Überdruckventil den Öldruck ein, beispielsweise wenn die Heckklappe wegen eines Hindernisses nicht vollständig geschlossen werden kann.
- Das doppelte gesteuerte Ventil auf jedem Zylinder hält die Heckklappe in Stellung im Falle eines Bruchs der Hydraulikleitung.
Sicheres Abkippen

Sicheres Abkippen

Die vorgerückte Position des Kippzylinders verringert die Beanspruchungen auf dem Kasten und gewährleistet eine maximale Stabilität des Fahrzeugs.

Ein "Fallschirm"-Ventil, das zur Standardausführung der Kipper gehört und sich direkt auf dem Kippzylinder befindet, verhindert jegliches Risiko, dass der Kasten ungewollt fällt, insbesondere bei einem möglichen Bruch der Hydraulikleitung.

Der doppelt schwingbare Rahmen, an dem der Kippzylinder angebracht ist, reduziert die Verdrehungen, die aufgrund der beim Kippen entstehenden Belastungen geschehen und bietet einen wirkungsvollen Schutz für den Zylinder und den Kasten gegen jegliche Verformung.
JOSKIN Prinzip

JOSKIN Prinzip

Bremssystem

Bremssystem

Um Ihre Maschine bestens am Bremssystem Ihres Schleppers anzupassen, haben Sie die Wahl zwischen dem hydraulischen Bremssystem, den Druckluft- oder den Mischbremsen (Druckluft/hydraulisch). Mit der serienmäßigen Druckluftbremsanlage auf Dreiachsermodelle können Sie sich für ein lastabhängiges Bremssystem entscheiden, welches die Bremskraft entsprechend der transportierten Last regelt.
Kippstabilisator

Kippstabilisator

Der Kippstabilisator mit Gewichtsverlagerung (oder seine Vorausrüstung) ist serienmäßig bei allen "Hydro-Tandem" und "Hydro-Tridem"-Fahrzeugen montiert.

Auf dem Roll-Over Boggie sind zwei Zylinder am Fahrgestell angelenkt. Beim Abkippen übt der Kreislauf einen Druck auf der Hinterachse des Boggies aus, um dieses in Stellung zu halten und den Kippen zu stabilisieren.
Sehen Sie mehr Besonderheiten Sehen Sie mehr Besonderheiten
Spezifitäten
Spezifitäten
Fahrgestell
Breite: 900 mm
Profilrohre:
- modèle 6500 : 300 x 100 x 8 mm
- Modelle 7000 bis 8000 : 300 x 100 x 10 mm
Kasten
Bodenplatte: 4 mm HARDOX 400
Seiten: 4 mm HLE 550
Fahrwerk
- 6500 BC und 7000 BC : boggie Roll-Over
- 7500 BC : Hydro-Tandem
- 7500 TRC und 8000 TRC : Hydro-Tridem
Max. Maße Ø der Räder:
Ø 1.518 mm / Breite 788 mm
Modelle
(1) (1) Die ersten 4 Ziffern geben die durchschnittliche Länge an, die nächsten 2 das DIN-Volumen ohne Aufsätze und die letzten 3, die Höhe des selbsttragenden Kastens.
(2) Der TÜV in Belgien genehmigt nicht alle Räder. Das zulässige Gesamtgewicht hängt von der Landesgesetzgebung ab.

Fotos

Selbsttragende Muldenkipper
Selbsttragende Muldenkipper
Selbsttragende Muldenkipper
Selbsttragende Muldenkipper
Selbsttragende Muldenkipper
Selbsttragende Muldenkipper

Videos

Selbsttragende Muldenkipper
Selbsttragende Muldenkipper
close
joskin