Quicke

Frontlader - Beteiligtes Gerät

Vertrieb durch die JOSKIN-Gruppe seit 1980

Die Firma ALÖ stammt aus Schweden und besteht seit mehr als 60 Jahren. Sie ist der weltweite Marktführer bei den landwirtschaftlichen Frontladern.

Die Aufgabe ALÖs ist es, die Frontlader und verbundene Geräte zu konzipieren, herzustellen und weltweit zu vermarkten. Die ALÖ-Gruppe vertreibt Quicke-Lader, stellt aber auch Lader für große Traktorhersteller her. ALÖ verfügt über Produktionseinheiten in 5 Ländern und Vertriebsfilialen in 8 Ländern. Die ALÖ-Gruppe beschäftigt ca. 600 Personen.
Die QUICKE-Lader werden seit mehr als 50 Jahren auf dem französischen Markt und seit mehr als 30 Jahren auf dem belgischen Markt verkauft (1980: Beginn der Zusammenarbeit zwischen JOSKIN und ALÖ). Die Filiale ALÖ Frankreich wurde 2000 in Matha/Charente-Maritime mit dem Ziel, effizienter und der Kundschaft näher zu sein, gegründet. Der Standort in Matha mit mehr als 130 Beschäftigten vereint die kaufmännische Organisation von ALÖ Frankreich und die spezialisierte Produktionseinheit für die Herstellung von Umrüstungen der ALÖ-Gruppe.

 

Um mehr zu erfahren
www.quicke.nu