Diese Website verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Verfügbare Ausrüstungen

Transport - Silo-SPACE2

ein modulierbarer kasten


Hydraulischer Transportboden

Um die Robustheit und die Stärke der Silo-SPACE zu garantieren, besteht der Transportboden standardmäßig aus 2 Teilen, die durch zwei Hydraulikmotoren mit seitlichem Getriebe angetrieben werden. Die geschlossenen Profilleisten, die diese Förderbänder bilden, sind abwechselnd angebracht, um eine gleichmäßige Lastverteilung zu gewährleisten.

Laschenketten

Die Laschenketten bieten eine ausgezeichnete Zugfestigkeit. Zwei Kombinationen von 4 Verschweißgleitschienen aus Ertalon sind beiderseits des Kastenbodens angebracht, wodurch eine Reibung Stahl/Stahl zwischen dem Transportboden und dem Kastenboden (schalldämmender Boden) vermieden wird.

Die beiden Hydraulikmotoren (unter dem Förderband geschützt), die den Transportboden antreiben, verfügen über zwei Geschwindigkeiten: Der erste Gang ermöglicht den Transportboden in Bewegung zu setzen und progressiv in Leistung zu steigern, der zweite Gang ermöglicht anschließend das schnelle und gleichmäßige Entleeren des Silagewagens.

Größere Haube

Das System zur Spannungseinstellung der Ketten ist durch eine obere Haube mit großer Öffnung (die durch zwei Gaszylinder zurückgehalten wird) und ein unteres verzinktes Blech (wo-durch das Werfen von Fremdkörpern in Ihrer Silage vermieden wird) geschützt. Geschickte und praktische Einschnitte in dieser Haube ermöglichen eine schnelle Ortung einer geringen Spannung in einer der Ketten.

Silent-Blöcke

Der mechanische Antrieb mit Win-kelgetriebe ist durch 2 torsionsfreie Silent-Blöcke geschützt, die die Stö-ße von der Inbetriebsetzung bis zur Entladung absorbieren.

Dosierwalzen

Die Dosierwalzen gewährleisten ein gleichmäßiges Abladen. Sie können sowohl mechanisch als auch hydraulisch angetrieben werden.

Elektromagnetische Sensoren

Um die Sicherheit und den Schutz der Ausrüstung sicherzustellen, koordiniert ein elektromagnetischer Sensor die Drehbewegung der oberen Dosierwalze (mindest. 700 U/min), die die Bewegung des Transportbodens erlaubt. Die Drehbewegung der unteren Dosierwalze bestimmt die Bewegung der oberen Dosierwalze, was die Position des Sensors erklärt. Diese Sicherheit, kombiniert mit der der Heckklappe, vermeidet jegliches Entladen gegen eine geschlossene Heckklappe oder gegen stillstehende Dosierwalzen.

Hydraulisches Frontgitter

Das hydraulische Frontgitter ist serienmäßig bei allen JOSKIN Silo-SPACE und ist besonders nützlich für die Fahrt hinter dem Häcksler zu Beginn der Ernte auf der Parzelle. Die Vorderwand aus gestanztem und verzinktem Blech gewährleistet eine maximale Sichtbarkeit.

Klappe

Die Seitentür mit Schnellöffnung er-weist sich als besonders praktisch für die Wartungs- und Reinigungsvorgänge. Diese Ausrüstung ist serienmäßig; die Dosierwalzen sind als Zubehör erhältlich. Eine einklappbare Leiter erleichtert den Zugang.

Beleuchtung

Die Innenbeleuchtung des Kastens (orientierbar und gut geschützt) ge-hört ebenfalls zur Standardausstattung der JOSKIN Silagewagen.

Aufsätze

Hydraulische seitliche Aufsätze (250 oder 400 mm Höhe) links oder rechts und ein hinterer Aufsatz aus Stahl (200 mm Höhe) sind auch als Option verfügbar.

Duo-Cover

Die Drakkar und Silo-Space Modelle können mit einer doppelten Überdeckungsklappe (DUO-COVER) ausgestattet werden. Das Abdecken geschieht mit Hilfe von 2 Klappen mit flexiblem Netz. Die Netze passen sich perfekt und mit einem hohen Widerstand der Kuppel an, um einen Transport ohne Verluste zu gewährleisten.