Diese Website verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Verfügbare Ausrüstungen

Transport - TRANS-SPACE

ein modulierbarer kasten


Schaugläser

Serienmäßig sind die Muldenkipper mit vier Sichtfenstern an der Vorderseite ausgerüstet

Gegen Mehrpreis ist ein großes frontales Sichtfenster verfügbar. Diese beiden Optionen können ebenfalls mit verzinkte Gitter geschützt werden.

Serienmäßiges Schauglas

Optionales Schauglas

Aufsätze

Jeder Kasten kann mit einem oder verschiedenen Alu-Vollaufsätzen (Höhe: 250 oder 500 mm) und/oder mit vergitterten Aufsätzen des Typs "Silage" ausgestattet werden. Die Kombination der verschiedenen Modelle ist auch möglich (bis zu 1 Meter). Auf einigen Kippern sind hydraulische Aufsätze möglich, um die Ladehöhe zu verringen (zum Beispiel bei der Kartoffeln- oder Rübenrodung) und so die Fallhöhe des Ladeguts deutlich zu verringern.

Wasserdichte Aluminium-Bordwanderhöhung

Vergitterte Bordwanderhöhungen Typ ''Silage''

Ineinander steckbares System der Aluminium-Bordwanderhöhungen

Kombination von Alu-Aufsätzen und eines hydraulischen Stahlaufsatzes (50cm)

Neue hydraulische Bordwanderhöhungen für landwirtschaftliche Muldenkipper

JOSKIN bietet ab sofort für die landwirtschaftlichen Muldenkipper Trans-SPACE 7000/125 und 8000/150 komfortable, hydraulische verstellbare Bordwanderhöhungen an. Diese erlauben ein leichteres Beladen bei gleichzeitig erhöhtem Transportvolumen. Das Transportvolumen steigt beim Modell 7000/125 um 8,4 m³ und beim Modell 8000/150 um 9,4 m³.

Plane für die Annahme von Kartoffeln

Die Muldenkipper Trans-CAP und Trans-SPACE können auch mit einer Plane 1.800 x 2.500mm für die Annahme von Kartoffeln ausgesrüstet werden.

Handbediente Rollplane

Diese Plane rollt sich um ein langes Rohr auf, das von der Vorder- bis zur Hinterseite des Kastens reicht und auf einer Struktur aus drei verschraubten Bögen und abgerundeten Kappen vorne und hinten aufliegt. Drei auf der Seite des Kippers befestigte Ratschengurte gleiten auf den Kappen und dem mittleren Bogen. So wird ein gleichmäßiges Ein- und Ausklappen der Plane gewährleistet.

Diese verfügt dank der Kappe über der Heckklappe auch über eine gute Dichtheit und verhindert so, dass Wasser in das Kasteninnere eindringt.

Abdeckplane für Kartoffeln

Die handbediente Rollplane zeichnet sich durch das Fehlen von Planenbügeln und einer erhöhten Seite aus.

Die hydraulisch einrollbare Plane

Het tweede model dekzeil dat verkrijgbaar is op de Trans-CAP en Trans-SPACE (vanaf modellen 6500) is het hydraulisch oprolbare dekzeil van het Cabriolé type. Het is waterdicht en heel eenvoudig. Het openen/sluiten van het dekzeil wordt bediend vanuit een kastje in de cabine van de trekker. Het dekzeil wordt op twee rails teruggetrokken, die zich aan weerszijden van de laadbak bevinden, om aan de voorzijde van de laadbak te komen staan.

Opmerkelijk is dat dit model het niet mogelijk maakt om te kippen als het dekzeil gesloten is.

Überladeschnecke

Gegen Mehrpreis kann die Heckklappe der Trans-SPACE Muldenkipper mit einer Überladeschnecke versehen sein. Zwei Überladeschnecken (eine waagerechte auf der ganzen Breite des Kastens und eine senkrechte) fördern die Güter bei einer Fördermenge von 450 Tonnen pro Stunde. Für einen Einsatz ohne Überladeschnecke wird eine zweite Heckklappe geliefert.

Hydraulisch einrollbare Telecover-Plane

TELECOVER-Plane kompatible mit den hydraulischen Aufsätzen

Die solide wasserdichte Telecover -Plane ist für den Transport von Kartoffeln oder Getreide ideal.
Diese ist (optional) auf allen Kippermodellen erhältlich, sowie für den vielseitigen DRAKKAR Kasten.
Sie ist auf einem Zwischenrahmen am Kasten verschraubt und wird hydraulisch gesteuert. Das Gestell ermöglicht das Öffnen der Heckklappe, auch wenn die Plane geschlossen ist.

Telecover

Verfügbar auf Muldenkipper und Drakkar, wird diese solide Plane (690gr/m²) auf einem Zwischenrahmen verschraubt und hydraulisch vom Schlepper aus gesteuert. Jegliches Klettern, Aufrollen, Abrollen... wird somit überflüssig. Kurz gesagt : Mehr Sicherheit, mehr Produktivität !

Getreideluke

Zweite Getreideluke (optional)