Diese Website verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
FERTI-CAP

FERTI-CAP

Breiter Kasten für die Ausbringung und den Transport

Technische Daten

Volumen

8 → 12

Achse(n)

Einachser
Zweiachser

Programm

Vertikale Fräswalzen

FERTI-CAP Allgemeines

Allgemeines

Der JOSKIN Ferti-CAP mit breitem selbsttragendem Kasten aus Stahl mit hoher Elastizitätsgrenze, HLE 550 von 810 mm, garantiert ein breites Streuen. Durch sein Fassungsvermögen von 6,91 bis 13,97 m³ ist der Ferti-CAP sehr vielseitig in Sachen Ausbringung und Transport verschiedenster Produkte. Dank des großen Durchmessers der vertikalen Fräswalzen mit gebogenen Windungen kann der Ferti-CAP je nach Produkt auf einer Breite von 8 bis 12 m pro Durchgang verteilen.
Durch einfachen Abbau der Fräswalzen wird der Ferti-CAP zum Ernteanhänger (Silage und Sonstiges).

FERTI-CAP Antrieb

Antrieb

Die Antriebselemente werden durch die elastischen Kupplungen zwischen den Gehäusen geschützt (1).

Stärken der Produktpalette

Stahl mit hoher Elastizitätsgrenze

Der Kasten aus Stahl mit hoher Elastizitätsgrenze ermöglicht, durch eine ganze Reihe an Biegungen im Blech, eine große Widerstandsfähigkeit zu erreichen, wobei die seitliche Verstärkung beseitigt und das Leergewicht der Maschine verringert werden.

Transportboden

Transportboden mit Schiffskette Klasse 80 (der höchsten Klasse, die es derzeit für Zugketten gibt);
Der Transportboden ist mit seitlichen Kettenspannern versehen, die leicht zugänglich sind.

Querfederung der Deichsel

Durch die Montage von parabelförmigen Blattfedern erhält die Maschine ganz gleich auf welchem Gelände eine große seitliche Stabilität und ein Fahrkomfort, ohne dass die Zuglinie verformt wird.
Modelle:
Vertikale Fräswalzen

Fotos

Fotos FERTI-CAP 1
Fotos FERTI-CAP 2
Fotos FERTI-CAP 3

Videos

Videos FERTI-CAP 1
close
joskin