Diese Website verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Weidepflegetechnik

X

Die Maschine für Parks und Gärten

Einfache Maschine für Kleinbetrieb

Zwei verschiedene Modelle

Verschiedene Konfigurationen stehen zur Wahl: falls Sie eine Maschine, die "sanfter" funktioniert, wollen, dann entscheiden Sie sich für eine BFR3S2 und falls Sie eine Maschine wollen, die härter funktioniert, dann entscheiden Sie sich für eine BFR4S2.

Fahrgestelle für Langlebigkeit gebaut

Die Qualität des Stahls mit hoher Elastizitätzgrenze und die verzinkte Fertigung gewährleisten eine widerstandsfähige Langlebigkeit.

In Breite modulierbar

Um ein höheres Pensums zu erreichen, kann die Maschine manuell mit aufklappbaren Verlängerungsstücken erweitert werden.

Wieso und wie wird die Weide gepflegt?

Es wird angeraten den Weidebelüfter am Anfang der Saison sowie nach dem Abweiden einzusetzten. Mit dem einzigen Ziel, die Kuhfladen zu verteilen, ist ein leichtes und wenig tiefes Eggen praktisch und kostengünstig. Bei regnerischem Wetter oder bei nassen Bedingungen wird der Maschineneinsatz erleichtert. Der Tau am Abend wird ideal für die trockenen Perioden sein.
Im Sommer kann die Bearbeitung der Weiden mit dem Weidebelüfter das Wachstum verzögern, wenn die Arbeit zu aggressiv ist. Es wird daher empfohlen, bei anhaltender Trockenheit den Belüftereinsatz auszustellen oder die Maschine auf den Mindestdruck einzustellen. Wenn aber eine Regenperiode angesagt ist, kann man den Boden mit dem Weidebelüfter vorbereiten, damit er von den Vorteilen des Regens profitieren kann.
Mähen Sie die großen Weiderückstände, bevor Sie belüften. Ansonsten können diese auf dem Kuhfladen liegen und verhindern, dass sich der Kuhfladen löst und gut verteilt wird. Deshalb ist es von Interesse, den Weidebelüfter mit einem JOSKIN Weidepflegemäher zu kombinieren.
Vor und nach der Winterpause sollen die Weiden kraftvoll bearbeitet werden, indem das ganze Gewicht der Maschine und vor allem mit den Zinken zum Einsatz kommt, um den Boden zu belüften und das abgestorbene Gras zu entfernen.
Die Erhaltung der guten Gräser erfolgt durch eine regelmäßige Weidepflege. Der Einsatz eines Weidebelüfters und eines Weidepflegemähers verhindert, dass sich die unerwünschte Flora in allen angrenzenden Weiden ausdehnt.

Vorteile

Der Einsatz einer JOSKIN Egge ermöglicht:

  • eine gute Belüftung des Bodens zur Erhöhung der Nitrifikation und Verringerung der Säuerung
  • ein besseres Eindringen von Regen und Luft
  • eine mechanische Entfernung von Moosen und einigen Unkräutern
  • eine Verteilung der Rückstände vereinfacht den Zerfall und optimiert den Düngerwert
  • Zusatz von einer verschraubten Sämaschine direkt oder später auf dem Fahrgestell, um die Wiesen wieder zu besäen oder ein selektives Unkrautbekämpfungsmittel auszubringen.

Wieso und wie wird die Weide gepflegt?

Es wird angeraten den Weidebelüfter am Anfang der Saison sowie nach dem Abweiden einzusetzten. Mit dem einzigen Ziel, die Kuhfladen zu verteilen, ist ein leichtes und wenig tiefes Eggen praktisch und kostengünstig. Bei regnerischem Wetter oder bei nassen Bedingungen wird der Maschineneinsatz erleichtert. Der Tau am Abend wird ideal für die trockenen Perioden sein.
Im Sommer kann die Bearbeitung der Weiden mit dem Weidebelüfter das Wachstum verzögern, wenn die Arbeit zu aggressiv ist. Es wird daher empfohlen, bei anhaltender Trockenheit den Belüftereinsatz auszustellen oder die Maschine auf den Mindestdruck einzustellen. Wenn aber eine Regenperiode angesagt ist, kann man den Boden mit dem Weidebelüfter vorbereiten, damit er von den Vorteilen des Regens profitieren kann.
Mähen Sie die großen Weiderückstände, bevor Sie belüften. Ansonsten können diese auf dem Kuhfladen liegen und verhindern, dass sich der Kuhfladen löst und gut verteilt wird. Deshalb ist es von Interesse, den Weidebelüfter mit einem JOSKIN Weidepflegemäher zu kombinieren.
Vor und nach der Winterpause sollen die Weiden kraftvoll bearbeitet werden, indem das ganze Gewicht der Maschine und vor allem mit den Zinken zum Einsatz kommt, um den Boden zu belüften und das abgestorbene Gras zu entfernen.
Die Erhaltung der guten Gräser erfolgt durch eine regelmäßige Weidepflege. Der Einsatz eines Weidebelüfters und eines Weidepflegemähers verhindert, dass sich die unerwünschte Flora in allen angrenzenden Weiden ausdehnt.

Vorteile

Der Einsatz einer JOSKIN Egge ermöglicht:

  • eine gute Belüftung des Bodens zur Erhöhung der Nitrifikation und Verringerung der Säuerung
  • ein besseres Eindringen von Regen und Luft
  • eine mechanische Entfernung von Moosen und einigen Unkräutern
  • eine Verteilung der Rückstände vereinfacht den Zerfall und optimiert den Düngerwert
  • Zusatz von einer verschraubten Sämaschine direkt oder später auf dem Fahrgestell, um die Wiesen wieder zu besäen oder ein selektives Unkrautbekämpfungsmittel auszubringen.

Dreipunktanhängung

Durch die Dreipunktanhängung ist es möglich, die Maschine beim Transport zu tragen. Beim Einsatz wird die Maschine jedoch nur durch 2 untere Punkte gezogen. Der 3. Punkt ist schwebend. Mit diesem kann der Weidepflegemäher den Unebenheiten des Geländes einfacher folgen.

Feiner und belüfteter Schnitt

Das Gras wird auf der gemähten Fläche geschnitten, gemulcht und verteilt, um das Gras in Dünger zu verwandeln. Des Weiteren werden diese Rückstände jedoch auch durch Jungvieh gefressen.

Das Mähen durch Messen, die durch Riemen angetrieben sind

Das Mähen der Geilstellen, um das Gras wieder bei den ersten schönen Tagen wachsen zu lassen.

Feiner und belüfteter Schnitt

Das Gras wird auf der gemähten Fläche geschnitten, gemulcht und verteilt, um das Gras in Dünger zu verwandeln. Des Weiteren werden diese Rückstände jedoch auch durch Jungvieh gefressen.

Hinterer oder seitlicher Weidemäher

Um das Mähen des Grases mit kleinen Schleppern. Um das Fahren über das Gras vor dem Mähen zu vermeiden, bietet JOSKIN seitliche getragene und doppelte seitliche rechts/links Weidepflegemäher mit einem frontalen Weidepflegemäher an.

Frontaler Weidemäher

Der frontale Weidemäher ermöglicht, nicht über das zu mähende Gras zu fahren. Die Weidemäherkupplung mit einem leichten rechtsseitigen Weidemäher oder doppelten hinteren Weidemäher ermöglicht das Mähen von 5m bis 10m.

Selbsteinklappende Messer

Die JOSKIN Weidemäher sind serienmäßig mit selbsteinklappenden Messern ausgerüstet.
Breite (cm)
i

Ökonomische Weidebelüfter

Breite (cm)
Breite (cm)
i

Weidepflegekonzept

Breite (cm)
i

Mulcher

Breite (cm)
i

Mäher / Mulcher