Abschluss Ihrer Anmeldung

Um Ihre Anmeldung zu bestätigen, geben Sie bitte den sechsstelligen Code ein, den wir Ihnen soeben per E-Mail zugeschickt haben.
Code
X Abschluss Ihrer Anmeldung
Diese Website verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

DRAKKAR-CARGO2

DRAKKAR-CARGO2

DRAKKAR-CARGO2

Technische Daten

Volumen (m3)

von 27 bis 41

Programm

Cargo-Fahrgestell

DRAKKAR-CARGO2 Allgemeines

Allgemeines

Der Drakkar und Drakkar-Cargo2 gilt als das Multitalent der JOSKIN-Baureihen und basiert auf einem vielseitigen Kasten, der für den Transport einer großen Anzahl verschiedener Materialien ausgelegt ist: Silage, Getreide, Hackschnitzel, Rüben, Kartoffeln usw. Dank seines einzigartigen und ultraschnellen Entladesystems, das durch ein hermetisch dichtes, an der Vorderwand gekoppeltes Förderband gewährleistet wird, garantiert es eine vollständige Schonung des transportierten Materials beim Entladeprozess (und darüber hinaus) und gewährleistet gleichzeitig eine perfekte Stabilität des Aufbaus während aller Manöver. Sein geringes Gewicht wird durch seine Kunststoffwände (gegen UV-Strahlen behandelter Polyfont) garantiert und ermöglicht somit den Transport einer maximalen Nutzlast.

Besonderheiten

DRAKKAR-CARGO2 Entworfen, um die Aufbauten rasch wechseln zu können

Entworfen, um die Aufbauten rasch wechseln zu können

Um einen schnellen Gerätewechsel zu gewährleisten, sind die Cargo2-Aufbauten serienmäßig nicht nur mit einem Twist Lock-Geräterahmenkupplungssystem ausgestattet, sondern auch mit Push-Pull-Hydraulikanschlüssen. Das bedeutet, dass Sie das Anbaugerät in nur wenigen Minuten austauschen können. Jedes Anbaugerät wird mit einem separaten Steuerkasten geliefert, der einfach an den Steuerkasten des bereits im Fahrerhaus installierten Fahrgestells angeschlossen werden kann. Eine praktische und kompakte Lösung!

DRAKKAR-CARGO2 Einstellbare Stützfüße

Einstellbare Stützfüße

In der Praxis variieren die Parkplatzflächen für die Aufbauten und sind nicht immer perfekt eben. Aus diesem Grund sind die 4 Stützbeine in der Höhe einstellbar. Somit kann Ihr Drakkar-Cargo2 Aufbau in jeder Situation abgekoppelt und geparkt werden, sodass stets die passende belastbare Oberfläche vorfindbar ist.

DRAKKAR-CARGO2 Revolutionäres System des Drakkar-Cargo2

Revolutionäres System des Drakkar-Cargo2

Der Drakkar-Cargo2 besteht aus einem hermetischen Industrieförderband, das während des Entladens das Material bewegt. Dieses hochwiderstandsfähige Förderband wird auf eine Trommel aufgewickelt, die an der Rückseite des konischen Aufbaus montiert ist (+ 4 cm hinten im Verhältnis zur Frontseite) und von 2 Hydraulikmotoren angetrieben wird. Während des Entladens bewegt sich die Vorderwand, die fest mit dem beweglichen Boden verbunden ist, nach hinten, um das Material zu begleiten, ohne es zu komprimieren. Am Ende des Entladevorgangs kann sie eine schiebende Wirkung haben um kompakte und feste Haufen zu bilden, insofern der Benutzer dies wünscht. Das transparente Plexiglas (10 mm dick), das die Stirnwand bildet, bietet eine ausgezeichnete Sicht beim Be- und Entladen. Der Boden und die Frontwand werden durch einen Hydraulikmotor an der Vorderseite zurückgeschoben, der mit einem Kettensystem gekoppelt ist, das die gesamte Einheit nach vorne bringt. Dieses revolutionäre System ermöglicht daher ein sicheres Entladen ohne Kippen, auch in Schuppen oder an niedrigen Stellen, ohne das transportierte Material zu komprimieren (daher keine Stöße oder Quetschungen an den transportierten Produkten). Die Entleerungsgeschwindigkeit des Drakkar-Cargo2 ist so optimiert, dass sie bei jeder Art von Produkt weniger als 1 Minute beträgt. Am Ende der Entleerung lässt der Fahrer das Band nur um 1 Meter nach vorne laufen, während er die Tür schließt, und kann dann zur nächsten Fuhre aufbrechen. Dort angekommen, kehrt das Band automatisch in die vordere Belade-Position zurück durch Betätigen eines einfachen Impulses am Bedienterminal: somit kann die nächste Fuhre aufgenommen werden.

DRAKKAR-CARGO2 Heckklappe mit hohem Durchgang

Heckklappe mit hohem Durchgang

Das Entladen ist einfach und staufrei dank des beträchtlichen Versatzes (40 cm) der von 2 doppeltwirkenden Zylindern betätigten Hecktür oberhalb des Aufbaus. Eine am Zylinder angebrachte Verriegelungsvorrichtung sorgt dafür, dass die Heckklappe perfekt schließt und ein versehentliches Öffnen während des Transports verhindert wird. Ein Endschalter an der Tür ermöglicht den kontinuierlichen Betrieb des beweglichen Bandbodens nur dann, wenn die Tür vollständig geöffnet ist. In bestimmten Anwendungsfällen ist es ratsam, die Tür nur leicht zu öffnen oder sie geschlossen zu lassen und durch die standardmäßig vorhandenen Getreideluken (3 Luken von 60 x 27 cm) zu entleeren. Zu diesem Zweck ermöglichen zwei Steuerkästen, die sich am Heck des Fahrzeugs befinden, die schrittweise Vorwärts- und Rückwärtsbewegung des beweglichen Bandbodens. Eine dicke Dichtung in Industriequalität, die um das Heck des Drakkar positioniert ist, macht ihn perfekt wasserdicht.

DRAKKAR-CARGO2 Industrielle Schaber

Industrielle Schaber

Die hinteren Abstreifer (oben und unten) dienen dazu, alle Materialrückstände vom Band zu entfernen. Der vordere Abstreifer verhindert, dass sich Fremdkörper zwischen dem Boden und dem Band sammeln. Große Seitenabstreifer sorgen dafür, dass der Aufbau für alle Arten an Produkten abgedichtet ist.

Eigenschaften

Fotos DRAKKAR-CARGO2 1
Fotos DRAKKAR-CARGO2 2
Fotos DRAKKAR-CARGO2 3

Videos

Videos DRAKKAR-CARGO2 1
Videos DRAKKAR-CARGO2 2
Videos DRAKKAR-CARGO2 3
Videos DRAKKAR-CARGO2 4
Videos DRAKKAR-CARGO2 5
joskin