Diese Website verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

TRANS-SPACE

TRANS-SPACE

TRANS-SPACE

Der traditionelle Alleskönner Kipper in XL

Technische Daten

Technische Nutzlast (t)

von 18 bis 26

Achse(n)

Zweiachser
Dreiachser

Programm

Muldenkipper

764
TRANS-SPACE Allgemeines

Allgemeines

Die landwirtschaftlichen Trans-SPACE Muldenkipper stellen die meistverkaufte Baureihe in der XL-Version der JOSKIN Muldenkipper dar. Erhältlich als Doppelachse (von 18 t bis 22 t technisch zulässige Nutzlast) oder Dreiachse (von 24 bis 26 t technisch zulässige Nutzlast), bieten sie Normvolumen von 21,90 m³ DIN bis 30,80 m³ DIN. Durch optionale Aluminiumbordwanderhöhungen (25 cm, 50 cm, 75 cm oder 100 cm) kann das Volumen erheblich vergrößert werden, so dass er jederzeit zu einem XXL-Transportanhänger aufgestockt werden kann. Die Trans-SPACE Muldenkipper sind mit 125 cm oder 150 cm hohen Seitenwänden erhältlich. Der 9200/30TRC150 vereint sogar beide Seitenhöhen in einem Modell. Diese Kombination ist ideal für den schonenden Abtransport und Beladung per Förderband (z.B. bei der Kartoffelernte). Kurzum: Trans-SPACE, geeignet um sich an alle Anwendungen anzupassen!

Besonderheiten

866
TRANS-SPACE Konzept/Fahrgestell

Konzept/Fahrgestell

Das Fahrgestell der JOSKIN Trans-SPACE Kipper ist 900 mm breit, was die Ausstattung mit breiten Rädern ermöglicht. Es besteht aus Profilrohren mit den Abmessungen 300 x 100 x 8 mm bei den Modellen 6500 und 300 x 100 x 10 mm bei den anderen Versionen. Der Trans-SPACE ist mit einer schmalen Auslegerdeichsel ausgestattet, die eine sehr hohe Festigkeit bietet und einen großen Drehwinkel ermöglicht. Darüber hinaus ist sie auf der Gesamtbreite des Fahrgestells mit letzterem verbunden, was wiederrum eine erhöhte Wendigkeit garantiert. Diese Bauweise bietet eine starre Druck-/Zuglinie und eine optimale Stützlast auf Ebene der Zugöse, wodurch ein hoher Stoßdämpfereffekt entsteht. Bemerkenswert ist auch, dass die Deichsel von einem zur Fahrrichtung quer sitzenden Blattfederpaket (Parabelfedern) profitiert, das noch mehr Fahrkomfort ermöglicht.

867
TRANS-SPACE Konische, leichte und robuste Mulde

Konische, leichte und robuste Mulde

Die Trans-SPACE Mulden werden aus einer 4 mm dicken Bodenplatte aus HARDOX 400 und zwei 4 mm dicken Seitenplatten aus HLE-Stahl hergestellt. Das obere Muldenband ist verstärkt, um jedem zufälligen Aufprall während der Beladung zu widerstehen und die Steifigkeit des Aufbaus (z.B. bei schwerer Beladung) zu gewährleisten. Die Trans-SPACE Mulden sind in 3 Seitenhöhen erhältlich: 125 cm, 150 cm, sowie in einer Kombination von 125 cm und 150 cm für das Modell Trans-SPACE 9200/30TRC150 "Kartoffelkipper". Als Option können sie leicht mit festen Getreideaufsätzen (Aluminium: 25 cm, 50 cm, 75 cm oder 100 cm), Silageaufsätzen (mikroperforiert: 50 cm oder 75 cm) oder Gitteraufsätzen (25 cm) ausgestattet werden. Der Herstellungsprozess garantiert nicht nur höchste Qualität, sondern sorgt auch dafür, dass die Form der Mulde perfekt konisch ist. Tatsächlich sind alle Trans-SPACE Mulden konisch (+ 8 cm hinten gegenüber vorne), wodurch eine vollständige und flüssige Entleerung gewährleistet ist. Die Trans-SPACE Mulden mit 125 cm hohen Seitenwänden sind mit 4 großen Sichtfenstern von 21 x 38 cm und die 150 cm hohen mit 4 XL-Sichtfenstern von 21 x 63 cm ausgestattet: damit Sie immer eine gute Sicht auf die Ladung haben! Am Heck sind die Trans-SPACE-Mulden mit einer einteiligen Heckklappe ausgestattet, die mit einer zentralen Getreideluke (50 x 50 cm) versehen ist und hydraulisch betätigt wird. Die Heckklappe garantiert eine perfekte Abdichtung dank seiner mechanischen Schließsicherheit und der breiten Industriedichtung, die in einer hochwertigen Führungsnut gehalten wird.

868
TRANS-SPACE Gesichertes Abkippen

Gesichertes Abkippen

Der Teleskop-Kippzylinder ist auf einem doppelten Schwenkrahmen mit gefetteten Lagern montiert und wird in einer vorderen Position im Fahrgestell platziert. Diese Konstruktion absorbiert Torsion, die beim Abkippprozess entstehen könnte, und schützt den Zylinder und das Fahrgestell effektiv vor Verformung. Durch die vorgerückte Position des Zylinders lässt sich die Mulde auch schneller und mit weniger Kraft vom Fahrgestell abkippen. Die rückwärtige und angehobene Position der Kippgelenke am Fahrzeugheck erhöht außerdem die Auskipphöhe. Standardmäßig verhindert ein "Fallschirm"-Ventil, das direkt am Kippzylinder angebracht ist, jedes Risiko eines unbeabsichtigten Herunterfallens des Aufbaus, insbesondere bei einem möglichen Schaden an der Hydraulikleitung. Die ersten beiden Elemente des Kippzylinders sind serienmäßig verchromt; dieser Rostschutz ermöglicht es daher, den Aufbau insbesondere während der Ruhezeit auf einem Ernteplatz nach hinten gekippt zu belassen, ohne dass die Gefahr von Rostfraß besteht. Als Option kann eine zapfwellengetriebene hydraulische Kipppumpe mit oder ohne Absenksteuerung hinzugefügt werden. Die hydraulisch betätigte Heckklappe öffnet über ein doppeltwirkendes Traktor-Steuergerät und schließt mit einer mechanischen Seitenverriegelung. Dieses System gewährleistet eine perfekte Abdichtung des Muldenkippers, selbst bei kleinsten Gütern.

869
TRANS-SPACE Fahrwerk

Fahrwerk

Die zweiachsigen Trans-SPACE Mulden sind alle serienmäßig mit einem geschraubten, versetzbaren Roll-Over-Boggiefahrwerk mit einem Federweg von bis zu 24 cm ausgestattet (Ausnahme Trans-Space 7500: Hydro-Tandem-Fahrwerk). Dieses Feature ist sehr interessant, da es ermöglicht, das auf die Öse und damit auf das Heck des Traktors übertragene Gewicht zu variieren, insbesondere beim Reifenwechsel oder bei Änderung der Ankuppelhöhe am Schlepper. Das Roll-Over-Boggie mit Parabelblattfedern zeichnet sich durch seine hohe Bodenfreiheit, die ideal für Feldarbeiten ist, sowie durch einen angenehmen Fahrkomfort aus. Alle Trans-SPACE Dreiachs-Kipper (ab Modell 7500 aufwärts) sind serienmäßig mit einem Hydro-Tridem-Fahrwerk ausgestattet, das nicht nur eine hydraulische Achsfederung (+/- 24 cm Federweg), sondern auch eine doppelte Zwangslenkung (erste und letzte Achse) und eine Liftachse (erste Achse; für Leerfahrten) beinhaltet. Außerdem sind sie serienmäßig mit einem Kippstabilisator ausgestattet, der den Bodenkontakt des Fahrwerks während des Kippvorgangs verstärkt.

870
TRANS-SPACE Noch mehr Polyvalenz…

Noch mehr Polyvalenz…

Alle JOSKIN Trans-SPACE Kipper sind serienmäßig mit verschiedenen Vorrüstungen ausgestattet, um verschiedene Optionen problemlos unterzubringen: entweder bei Bestellung oder später (auch Jahre nach dem Kauf). Zu den interessantesten gehören: Bordwanderhöhungen aus Aluminium oder Stahl, Abdecksysteme (Planen, Netze...), eine Transferschnecke, eine zweiteilige Heckklappe und vieles mehr!

Eigenschaften

Entdecken Sie unsere voll ausgestattete TRANS-SPACE Serie zu einem sehr interessanten Preis

Entdecken

Fotos

Fotos TRANS-SPACE 1
Fotos TRANS-SPACE 2
Fotos TRANS-SPACE 3
Fotos TRANS-SPACE 4
Fotos TRANS-SPACE 5
Fotos TRANS-SPACE 6
Fotos TRANS-SPACE 7
Fotos TRANS-SPACE 8
Fotos TRANS-SPACE 9
Fotos TRANS-SPACE 10
Fotos TRANS-SPACE 11
Fotos TRANS-SPACE 12
Fotos TRANS-SPACE 13
Fotos TRANS-SPACE 14

Videos

Videos TRANS-SPACE 1
Videos TRANS-SPACE 2
Videos TRANS-SPACE 3
Videos TRANS-SPACE 4
Videos TRANS-SPACE 5
Videos TRANS-SPACE 6
joskin