Diese Website verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

2018: Ein typisches Jahr bei Joskin

EINE STEIGENDE PRODUKTIVITÄT

Nach 2 Jahren schlechterer Wirtschaftslage (2016-2017) hat die JOSKIN Groupe im Jahr 2018 die gewohnte Wachstumskurve zurück erreichen können. Diese Ergebnisse lassen einen durchschnittlichen jährlichen Wachstumskurs von ca 10% erhoffen. Parallel dazu wurden mehrere Investitionsprogramme wie die Entwicklung einer größeren Automatisierung gestartet, deren Ziel es ist, die JOSKIN Produktion zu modernisieren und die Produktionsqualität- und -geschwindigkeit zu verbessern. Von diesem Modernierungsprogramm sollte vor allem der Endkunde profitieren.

DIE VORTEILE DER SERIENPRODUKTION

JOSKIN hat zeigen können, dass es möglich ist, die Preise der landwirtschaftlichen Maschinen zu senken ohne Abstriche bei

der Qualität machen zu müssen. Dank den Investitionsvorhaben konnte sich die Gruppe in etwas Einzigartiges stürzen, das bisher kaum in der Agrarindustrie und im Landmaschinenwesen verwendet wurde: Serienproduktion. Dank der Serienproduktion der Modelle ist es möglich, günstigere Einkaufspreise für Rohstoffe zu erhalten, eine bessere Produktionsrentabilität

zu schaffen sowie eine höhere Effizienz der automatischen Maschinen zu sichern. Die erzielten Einsparungen haben einen direkten Einfluss auf den Verkaufspreis und ermöglichen die Auslieferung einer hochwertigen Maschine zum Preis eines serienmäßigen Produktes. Zahlreiche Käufer konnten in 2018 durch die Serienproduktion, die unter dem Namen „Advantage Serien“ bekannt sind, begeistert werden; deshalb steht es außer Zweifel, dass es in 2019 und in Zukunft so weiter gehen wird!

EINE SCHÖNE ANERKENNUNG

JOSKIN hat sich stets darum bemüht, sich zu verbessern und es hat sich gelohnt. Das letzte Beispiel ist die 18. Ausgabe

der Pro Days, die im Januar 2019 auf dem JOSKIN Standort in Soumagne (Belgien) stattfanden. Auch diesmal war diese Veranstaltung wieder ein echter Erfolg und es wurde sogar geschafft den bisherigen Besucherrekord zu schlagen. Nicht weniger als 11 200 Landwirte, Lohnunternehmer und Liebhaber von Landmaschinen sind aus vielen Ländern gekommen, um daran teilzunehmen. Nach diesem neuen Erfolg hat die JOSKIN Gruppe beschlossen, diese Veranstaltung zu erweitern. Zum ersten Mal wird die Firma am 29. und 30. März 2019 ihren Standort in Trzcianka (Polen) für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Der polnische Standort verfügt über eine Feuerverzinkungsanlage von 8750 m², die zu den modernsten in der Welt gehört; hinzu kommt, dass der polnische Standort als wichtige und unerlässliche Produktionseinheit für die gesamte Gruppe gilt und als Handelsbrücke nach Osteuropa fungiert. Somit möchte die Firma dem Publikum eine andere ihrer Seiten entdecken lassen. Sehr darauf bedacht nahe an den Maschinenbenutzern und-fans zu sein, hat die Firma nicht gezögert, in den letzten Jahren immer mehr seine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken auszubauen. Der Aufwand hat sich gelohnt, denn die Resonanz ist groß. JOSKIN hat jetzt über 119 000 Abonnenten auf der offiziellen JOSKIN-Facebook-Seite (www.facebook.com/joskin.official) und kann sich nun dafür rühmen, eine sehr aktive Gemeinschaft zu versammeln.

DIGITALE ENTWICKLUNG

Wohlwissend, dass mit der Zeit gehen ermöglicht, das Angebot zu erweitern, hat die Firma JOSKIN erneut ihre Entwicklung in diese Richtung getrieben. Das Ziel ist klar: die Bedürfnisse der Kunden erfüllen und ihnen schneller gerecht werden.

2018 hat sie ein neue Service Plattform, „MyJOSKIN“ genannt, ins Leben gerufen. Das Ziel ist den Händlern eine größere Eigenständigkeit und eine bessere Qualität des Services zu offerieren. Über diese digitale, moderne und effiziente Plattform kann jeder JOSKIN Händler die fahrgestellnummerspezifischen individualisierten Ersatzteilbücher durchblättern, die Lagerbestände einsehen, online bestellen, auf die technische Bibliothek zugreifen, oder auch eine technische Unterstützung via Ticketing-System in Anspruch nehmen.

Eine Verkaufs-App für IOS und Android, die im PlayStore und im Applestore unter „JOSKIN“ herunterzuladen ist, gehört fortan mit zu den Verkauftools. Sie ist verfügbar sowohl für die Wiederverkäufer als auch für Jedermann und zielt darauf, den Zugang zu Informationen über die JOSKIN Produktpalette zu erleichtern. Die verschiedenen Maschinenmodelle und ihre Besonderheiten werden ausführlich spezifiziert. Hinzu kommt ein Zugang zu einer vollständigen Mediathek mit Videos, Bilder, PDF-Prospekten, Preislisten usw.

Aus den Erfolgen von 2018 heraus hat sich klar gezeigt, dass bei JOSKIN nichts dem Zufall überlassen wird. Seit dem ersten Tag hat JOSKIN alles daran gesetzt, sich ganz im Dienste seiner Kunden zu stellen. Mit einem solchem Leitmotiv spricht alles dafür, dass es auch in Zukunft solch gute Fazite geben wird. Es ist jedenfalls das, was wir ihr wünschen!